A.BETZ - PHOTOGRAPHY

ANDY BETZ FOTOGRAFIE - Herzlich Willkommen auf der Internetseite eines Hobbyfotografen aus Franken!

Über mich & diese Internetseite

Über mich...

Hallo lieber Besucher meiner Internetseite. Ich möchte die Gelegenheit nutzen mich hier kurz vorzustellen: Ich heiße Andy Betz, bin Jahrgang 1976, und fotografiere inzwischen bereits seit einigen Jahren  - und noch immer mit großer Begeisterung.

2007 habe ich mir mit der Fuji Finepix S6500fd meine erste Bridgekamera zugelegt, und viel in den Bereichen Landschaft und Architektur (v.a. alte Kirchen, Schlösser, und Burgruinen) fotografiert. 2013 fiel meine Wahl erneut auf eine Bridgekamera. Diesmal die Lumix FZ200 von Panasonic. Im Frühjahr 2014 habe ich die Kamera durch einen externen Blitz der Firma Metz (44 AF-1 digital) ergänzt, und mir zudem ein Stativ der Firma Mantona zugelegt. Das Stativ kommt aber offen gesagt eigentlich nur sehr selten zur Anwendung. Ich fotografiere lieber direkt aus dem Handgelenk heraus. 2019 war es dann wieder einmal so weit: Gleich Anfang Januar habe ich mir die Lumix FZ1000 von Panasonic gekauft. Gerade bei schwierigen Lichtverhältnissen ist dieser Nachfolger meiner bisherigen Lumix deutlich überlegen.

Die Nachbearbeitung der Aufnahmen am PC erfolgte anfangs durch freeware wie paint.net. Da mir "stürzende Linien" aber inzwischen dermaßen ein Dorn im Auge waren, und ich einfach ein bißchen mehr aus meinen Fotos herausholen wollte, habe ich mir mit Adobe Photoshop Elements 11 irgendwann mal ein besseres Bildbearbeitungsprogramm gekauft. Ein Kauf den ich nicht bereut habe.

Meine früheren Aufnahmen habe ich auf dem Rechner gespeichert - wo sie auch blieben. Zu Gesicht bekamen die Fotos allenfalls ein paar Familienmitglieder. Vieles ist durch defekte Computer über die Jahre auch verloren gegangen. Seit Anfang 2013 nutzte ich dann Facebook als virtuelles Fotoalbum.  Natürlich macht man die Aufnahmen in erster Linie für sich selbst. Es ist aber auch schön seine besten Bilder mit Anderen teilen zu können. Schließlich keimte in mir die Idee einen eigenen Blog zu erstellen, den ich für meine Fotografien nutzen könnte, um die Aufnahmen noch ansprechender präsentieren und auch archivieren zu können (inzwischen sichere ich meine Aufnahmen aber auch klugerweise auf einer externen Festplatte zusätzlich ab).

Ich bin kein gelernter Fotograf, verwende keine "Profiausrüstung", und sehe das Fotografieren lediglich als mein Hobby an. Eine Spiegelreflexkamera habe ich bis heute nicht, weil ich offen gesagt auch keine Lust habe mich näher mit der Technik zu befassen. Für Vieles nutze ich einfach die Automatikeinstellung meiner Digitalkamera, und bearbeite dann am Computer nach...
Ich meine aber ein gewisses Auge für das richtige Motiv zu haben. Die nötige Geduld im richtigen Moment auszulösen, und den Spaß an der Sache bringe ich obendrein noch mit. Im Grunde kombiniere ich meistens Ausflüge zu Dingen oder Örtlichkeiten die mich interessieren mit der Fotografie derselben. Ich habe auf meiner Internetseite übrigens bislang keinerlei Werbung geschalten, und verdiene mit dem was ich hier mache auch keinen müden Cent...


Was gibt es hier zu sehen?

Fotos! Und zwar mitlerweile ganz schön viele. Meine Fotobeiträge sind chronologisch geordnet. Der neueste Beitrag ist immer auf der Startseite zu finden (Die Kurzadresse meiner Seite lautetet übrigens  www.Augenblicke-Fotoblog.de falls Sie über Umwege hier her gefunden haben). Scrollt man herunter, kommt der vorherige Eintrag. Lässt es sich irgendwann nach zwei oder drei Beiträgen nicht mehr weiter herunterscrollen, dann steht unten rechts (Brillenträger aufgepasst!) ganz klein in blau "ältere posts". Da geht es dann weiter zurück - und zwar bis zu meinem ersten Eintrag im März 2014.

Damit es aber nicht ganz so unübersichtlich ist gibt es in der Spalte auf der rechten Seite praktischerweise auch noch das "Blogarchiv". Hier sind alle meine Beiträge chronologisch geordnet, und der Besucher kann anhand des Titels vielleicht schon erahnen ob Ihn ein Beitrag potenziell interessiert oder nicht, bevor er Lebenszeit verschwendet indem er auf etwas klickt was er nicht sehen möchte.

Da kommt dann erfreulicherweise auch noch die "Suchfunktion" mit ins Spiel, mit der sich mein Blog gezielt nach Schlagwörtern durchsuchen lässt, mit denen ich alle meine Beiträge markiert habe. Geben Sie wahlweise den Begriff "Eisenbahn" ein, und Ihnen werden alle meine Einträge angezeigt, die etwas damit zu tun haben. Direkt unter der Suchfunktion finden Sie einige Schlagwörter, die es besonders häufig auf meine Seite geschafft haben. 

Welche Art Fotos gibt es denn nun eigentlich auf meiner Internetseite zu sehen? Nun, ich interessiere mich für die unterschiedlichsten Bereiche. Besonders gerne fotografiere ich zum Beispiel Baudenkmäler wie Burgruinen, alte Bauernhöfe, Mühlen, Industrieruinen, Friedhöfe, und verlassene Orte (sogenannte "lost places"). Auch malerische Landschaften wie schöne Felsformationen in der Fränkischen Schweiz oder Weiherketten lichte ich gerne ab. Immer gerne auch Tiere und Pflanzen. Manchmal fotografiere ich auch gerne in schwarzweiß - z.B. bei Stadtaufnahmen oder der "Streetfotografie". Weitere beliebte Motive für mich sind Old- und Youngtimer, Traktoren, Dampflokomotiven, und Ähnliches. Natürlich finden z. Teil auch meine Urlaubsfotos (Kroatien, Spanien, England,...) Platz auf meiner Seite.

Einen groben Querschnitt von dem was es hier so zum Beispiel gibt findet der Besucher in den "Fotoalben" auf der rechten Seite. Sie zeigen aber nur einen kleinen Auszug. Oft finden sich dort auch Verweise auf weiterführende Unterseiten zum Thema... So, genug von mir. Viel Spaß auf meinem Blog. Ich würde mich freuen wenn Ihnen meine Aufnahmen gefallen. Über einen Kommentar würde ich mich übrigens ganz besonders freuen. Davon gibt es bis jetzt leider viel zu wenige. Geht ganz leicht, und man benötigt nicht mal einen google account.
Los gehts...

Andy Betz 
Im Jahr 2014/2019

2018 im Einsatz in einem Gewölbekeller (Foto: Arne Marenda)

Kommentare:

  1. Großartiger Blog!
    Viele Grüße
    Berthold

    AntwortenLöschen
  2. Guten Tag,

    Ich hatte ein etwas ungewöhnliches Anliegen an Sie, konnte Sie aber über Ihre Impressum angegebene Mail nicht kontaktieren.

    Vielen Dank

    AntwortenLöschen