A.BETZ - PHOTOGRAPHY

ANDY BETZ FOTOGRAFIE - Herzlich Willkommen auf der Internetseite eines Hobbyfotografen aus Franken!

Samstag, 27. Juli 2019

Die Burgruine Wolfstein

Die Gründung der Burgruine Wolfstein geht vermutlich auf die Zeit des 12. Jahrhunderts zurück, und ist eine ehemalige Adelsburg bei Neumarkt in der Oberpfalz. Die Höhenburg befindet sich auf der höchsten Stelle des Wolfsteinberges, auf knapp 600 Metern über dem Meeresspiegel. Auch wenn es der erste Eindruck vor Ort nicht vermuten lässt: Die Hauptburg ist das ganze Jahr über zugänglich, und kann kostenlos besichtigt werden. Bei meinem Besuch wirkten die zahlreichen Verbotsschilder an und um die Ruine herum, sowie die gesperrte Holzbrücke, und der geschlossene Schlagbaum nämlich wenig einladend, sondern vielmehr abweisend. Das ist schade, denn die von dem Verein Wolfsteinfreunde gepflegte Anlage ist durchaus sehenswert, und befindet sich in einem sehr guten Zustand. Seit Mitte der 1990er Jahre führte der Verein dort umfangreiche Grabungen und Sanierungsarbeiten durch. In den Sommermonaten bietet der Verein an Sonntagen auch Führungen an, bei denen dann auch der 22 Meter hohe imposante Bergfried bestiegen werden kann...

Das Umspannwerk

Auf den folgenden Bildern sind einige Aufnahmen aus Gebäuden zu sehen die zu einem Umspannwerk gehören. Die Gebäude haben keine Funktion mehr, und stehen wohl bereits seit einiger Zeit leer. Das jetzige Umspannwerk befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft, und ist in Betrieb. Zu sehen gab es in den beiden leer stehenden Gebäuden eigentlich nicht besonders viel, so dass sich mein Besuch nicht wirklich gelohnt hat. Ein Blickfang ist allerdings das schöne Wandgemälde im Treppenhaus...

Dienstag, 16. Juli 2019

Bahnhofsfest der DFS in Ebermannstadt

"Oldtimer der Straße treffen Oldtimer der Schiene". Unter diesem Motto lud der Verein Dampfbahn Fränkische Schweiz e.V. am vergangenen Sonntag nach Ebermannstadt. 45 Jahre DFS sind ein Grund zum Feiern, und so fand dort am Bahnhof ein Fest mit Oldtimertreffen statt. Die historischen Züge der Museumsbahn fuhren den ganzen Tag über abwechselnd zwischen Ebermannstadt und Behringersmühle. Neben der bekannten Dampflok ELNA 6 (Bj. 1930) fuhren außerdem die Diesellok V60 114 (Bj. 1956), und - als besonderer Höhepunkt - auch die Dampflok "Nürnberg" (Hanomag, Bj. 1923). Letztere ist nämlich erst ab diesem Jahr wieder betriebsfähig. Auf dem Bahnbetriebshof waren außerdem die Diesellokomotiven Köf 6204, V36 123, und V36 235 zu sehen. Bei einer interessanten Führung durch den Lokschuppen konnte man zudem auch einen Blick auf die derzeit in Wartung befindlichen Lokomotiven und Waggons werfen. Neben den Oldtimern der Schiene konnten die Besucher auf dem Parkplatz am Bahnhof auch noch zahlreiche Oldtimer der Straße bewundern. Wer mehr über den Verein DFS erfahren, oder an einer Zugfahrt teilnehmen möchte kann sich auf der oben verlinkten Homepage informieren. Aktuelle Informationen sind auch auf facebook zu finden. Nun wünsche ich viel Spaß mit den Bildern die ich von der Veranstaltung mitgebracht habe...