A.BETZ - PHOTOGRAPHY

ANDY BETZ FOTOGRAFIE - Herzlich Willkommen auf der Internetseite eines Hobbyfotografen aus Franken!

Donnerstag, 25. Oktober 2018

Die Kleinlok "Kö 0278"

Diese alte Kleinlok Baujahr 1937 steht auf einem Stück Gleis in Neustadt a.d. Aisch zwischen Neustadthalle und Altem Schloss. Sie soll an den einstigen Bahnhof und die von 1904 bis 1993 befahrene Strecke in den Aischgrund erinnern. Ich bin damals durch Zufall auf die Lok aufmerksam geworden, als ich mir eigentlich das Schloss ansehen wollte. Meine Aufnahmen entstanden nämlich bereits im Jahr 2011. Der schlechte Zustand der Lok ist deutlich zu sehen. Wie ich heute aber durch Zufall entdeckt habe wurde die Lok im Jahr 2015 aufwändig saniert. Ich bin auf dieses pdf gestossen, in dem davon berichtet wird. Auch ein Foto nach der Restaurierung ist hier zu sehen. Ich habe die Lok seit ich 2011 dort war nicht mehr besucht, und werde nun wohl kommendes Jahr mal wieder vorbeischauen...






Die Burgruine Streitberg

Die Burgruine Streitberg (oder auch Streitburg) liegt oberhalb des gleichnamigen Ortes in der Fränkischen Schweiz. Die Ruine kann direkt vom Ort aus erwandert werden, und ist jederzeit frei zugänglich. Von der hölzernen Aussichtsplattform hat man einen wunderschönen Blick über das Wiesenttal und zur direkt gegenüber liegenden Ruine Neideck (hier gibt Fotos von mir von der Neideck im Winter). Die Streitburg wurde im Zweiten Markgrafenkrieg 1553 und im Dreißigjährigen Krieg 1632 zerstört bzw. beschädigt. Von 1811 bis 1814 diente die Ruine als Steinbruch, und wurde dadurch fast vollständig abgetragen. Heute sind noch der Torbau mit einer Bastion, und ein vorgeschobener Geschützturm sowie Mauerreste erhalten. Außerdem existieren wohl noch zwei Keller mit Tonnengewölbe, sowie ein komplett aus dem Fels heraus gehauenes Kellergeschoss samt Lochgefängnis. Diese sind für Besucher aber leider nicht zugänglich...










Montag, 22. Oktober 2018

Auf dem Abstellgleis

Auf einem unscheinbaren Abstellgleis in Franken stehen zahlreiche ausrangierte und teils sehr stark  beschädigte alte Eisenbahnwaggons, und warten darauf eines Tages restauriert und wieder in Stand gesetzt zu werden. Bei meinem Besuch in der vergangenen Woche habe ich bei wunderschönem Herbstwetter einige Aufnahmen machen können. Um keine Schäden an den teils sehr baufälligen Wägen zu verursachen habe ich diese selbstverständlich nicht betreten. Um den Zug vor Vandalismus oder Teilediebstahl zu schützen gibt es hier keinerlei Ortsangaben von mir. Stattdessen weise ich an dieser Stelle aber auf mein Fotoalbum Eisenbahn & Burgbergtunnel hin, in dem es Aufnahmen aus dem DB Museum in Nürnberg und vom Erlanger Burgbergtunnel vor dem Bau der zweiten Tunnelröhre zu sehen gibt...