A.BETZ - PHOTOGRAPHY

ANDY BETZ FOTOGRAFIE - Herzlich Willkommen auf der Internetseite eines Hobbyfotografen aus Franken!

Mittwoch, 17. Oktober 2018

Im Goldenen Saal

Am letzten Sonntag fand auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände in Nürnberg ein "Informationstag Zeppelinfeld" statt. Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit bei kostenlosen Führungen mehr über diesen Bereich des riesigen Areals zu erfahren. Besonders interessant war die Möglichkeit auch einen Blick in Gebäude zu werfen die der breiten Öffentlichkeit sonst verborgen bleiben: Nämlich in einen der 34 Türme des Zeppelinfelds und in den sogenannten "Goldenen Saal". Dieser befindet sich im Inneren der Haupttribüne, und bekam seinen Namen nach dem Zweiten Weltkrieg aufgrund seiner goldenen beleuchteten Decke, auf der in Form von Mosaiken ein Hakenkreuzmuster zu sehen ist. In diesem Saal befindet sich derzeit außerdem eine der beiden Flammenschalen, welche ursprünglich auf den Seitenwänden der Tribüne standen (die andere steht im Außenbereich auf der Gebäuderückseite)...

Neben dem Einblick in den Goldenen Saal fand ich vor Allem die vermittelten Informationen bzgl. der künftigen Baumaßnahmen und Nutzungen des Geländes interessant. Etwa 85 Millionen Euro werden dafür bereitgestellt um den aktuellen Zustand der Bausubstanz für die Nachwelt zu konservieren. Außerdem sollen auch Bäume im Bereich des Zeppelinfeldes verpflanzt, und Geräteschuppen entfernt werden, damit wieder freie Sichtachsen entstehen. Auch die Leitplanken und Absperrungen im Bereich der Haupttribüne sollen entfernt, und nur zu DTM-Rennen durch mobile Absperrungen ersetzt werden. Als langfristiges Ziel soll auch der Goldene Saal wieder einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden...
Wer sich für das Thema "Reichsparteitagsgelände" in Nürnberg interessiert, der findet hier  und hier noch zahlreiche weitere Aufnahmen von mir. die umfassendsten Informationen sind auf der offiziellen Internetpräsenz des Dokumentationszentrums zu finden (klick!) Auch die Seite Bauzeugen beschäftigt sich ausführlich mit der Zeppelintribüne, dem gesamten Reichsparteitagsgelände, sowie zahlreicher weiterer baulicher Hinterlassenschaften der Jahre 1933-45 in Nürnberg und Umgebung. Schauen Sie doch mal vorbei. Ein Besuch lohnt sich...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen