A.BETZ - PHOTOGRAPHY

ANDY BETZ FOTOGRAFIE - Herzlich Willkommen auf der Internetseite eines Hobbyfotografen aus Franken!

Sonntag, 27. Januar 2019

Die Nürnberger Frauenkirche

Die Frauenkirche (heute römisch-katholische Stadtpfarrkirche Unserer lieben Frau) steht an der Ostseite des Hauptmarktes in Nürnberg. Kaiser Karl IV. ließ die Kirche ab der Mitte des 14. Jahrhunderts anstelle der im Jahre 1349 abgerissenen Synagoge des ehemaligen Judenviertels errichten. Bekannt ist die Kirche heute vor allem durch das "Männleinlaufen": Täglich zur Mittagsstunde läuten die Kirchenglocken, und nach dem Vorspiel einiger Figuren mit Trommeln, Flöten, Fanfaren und Glocken ziehen die sieben Kurfürsten an Kaiser Karl IV. vorbei. Das Männleinlaufen wurde 1356 von Kaiser Karl IV. zur Erinnerung an die Goldene Bulle gestiftet. Die heutige Kunstuhr wurde von 1506 – 1509 gefertigt. Der weltberühmte Christkindlesmarkt wird jedes Jahr vom Nürnberger Christkind eröffnet, welches den Prolog von der Empore der Frauenkirche aus hält. Weitere Informationen zur Geschichte dieser Kirche gibt es u.a. auf Wikipedia zu lesen...











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen