A.BETZ - PHOTOGRAPHY

ANDY BETZ FOTOGRAFIE - Herzlich Willkommen auf der Internetseite eines Hobbyfotografen aus Franken!

Sonntag, 16. Dezember 2018

Die gesprengten Bunker im Wald

In einem Wald in Franken befinden sich die Überreste zweier Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg, die zu ehemaligen Schießständen der Wehrmacht gehörten. Die Anlage wurde nach Kriegsende von der US Army gesprengt. Die herumliegenden tonnenschweren Betonteile und der daraus hervorragende Armierstahl geben ein bizarres Bild ab. Die Ruine ist teils mit Moos überwuchert, und Bäume wachsen zwischen den Trümmerteilen heraus. Im Inneren der Anlage haben sich inzwischen an manchen Stellen sogar bis zu 10cm lange Stalaktiten gebildet. Zu dem Komplex gehörten ursprünglich auch Gebäude aus Holz, dessen Überreste aber inzwischen verrottet sind. Die fünf seitlich errichteten Wälle der insgesamt drei ehemaligen Schießbahnen zeichnen sich jedoch deutlich in der Landschaft ab. In der nördlichsten Schießbahn hat sich zwischenseitlich ein kleiner Weiher gebildet. Die Ruinen sind frei zugänglich. Das Betreten oder möglicherweise noch vorhandene Blindgänger stellen trotzdem eine Gefahr dar. Eine genaue Ortsangabe zu diesem "lost place" gibt es von mir daher nicht...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen